Berufsunfähigkeitsversicherung

Altersvorsorge/Berufsunfähigkeit - Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Rente)

 

Bei der Wahl der richtigen Berufsunfähigkeitsversicherung sollte das Hauptaugenmerk auf den Versicherungsbedingungen und nicht ausschließlich auf der Höhe der Versicherungsprämie liegen. Sonst kann es im Leistungsfall viel Ärger geben.

 

Ein Beispiel für unterschiedliche Bedingungen zeigt die Definition des Begriffs „Abstrakte Verweisung“ zweier verschiedener Anbieter:

 

§2 des Versicherungs-Vertrags
Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachweisbar sind, voraussichtlich sechs Monate ununterbrochen außerstande ist …

 

A B
... ihren zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, auszuüben. ... ihren Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung ausgeübt werden kann und ihren bisherigen Lebensstellung entspricht.
   
Klare Regelung! Sehr schwammig!
BU-Rente gibt es, wenn der zuletzt ausgeübte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann. Hier kann der Versicherer auf einen anderen Beruf verweisen, den der Versicherte theoretisch ausüben könnte.
   

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die bei dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsrente beachtet werden sollten:

  • Arztanordnungsklausel
  • Beitragsverrechnung
  • Gesundheitsprüfung
  • Beitragsverrechnungen
  • Leistungsdauer
  • Rückwirkende Zahlung
  • Nachversicherungsgarantie
  • Leistungsquote
  • Prozessquote
  • Verzicht auf § 163 VVG
 

 

 

Die Prämie hängt dann von verschiedenen Faktoren ab:

  • Eintrittsalter
  • Beruf-Risikogruppe
  • Alter, bis zu dem die Rente gezahlt werden soll
  • Höhe der gewünschten Rente
  • Gesundheitszustand
  • Geschlecht (relevant bei Abschlüssen bis 31.12.2011)
  • Versicherungsgesellschaft

 

Bei „Altverträgen“, die vor 5-10 Jahren und länger abgeschlossen wurden besteht die Gefahr, dass die Bedingungen im Gegensatz zu den heute aktuellen Policen teilweise sehr schlecht waren und sind.

Wir empfehlen daher die Bedingungen Ihre bestehenden BU - Versicherungen zu prüfen.

Evtl. Vorerkrankungen müssen hierbei natürlich berücksichtigt werden.

Gerne stehen wir Ihnen für einen Qualitätsscheck zur Verfügung!

 

 

 

 

Kontakt