Krankenversicherungen - Krankentagegeldversicherung

 

Krankentagegeldversicherung

 

Die Krankentagegeldversicherung schützt vor einem Verdienstausfall nach einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeit. Besonders für den Freiberufler oder  Selbständigen besteht ein besonderer Vorsorgebedarf, da der gesetzliche Anspruch auf Krankentagegeld seit dem 01.01.2009 vollständig gestrichen wurde. Aber auch für den Angestellten stellt die Krankentagegeldversicherung eine sinnvolle Absicherungsmöglichkeit dar. Nach Ablauf der Lohnfortzahlung nach 42 Krankheitstagen durch den Arbeitgeber, zahlt die Krankenkasse nur noch maximal 70% des letzten Bruttoeinkommens, maximiert auf die Beitragsbemessungsgrenze.

 

 

 

 

Kontakt